Aron Ra - Ein Atheist in Texas

Mittwoch, 23.03.2016, 20:00 Uhr im Salon des Amateurs, in der Kunsthalle, Grabbeplatz 4. Eine Kooperationsveranstaltung mit den Skeptikern / GWUP

(23.03.2016)

VORTRAG UND DISKUSSION MIT ARON RA (Vortrag in englischer Sprache mit Übersetzung) // Aron Ra gehört zur Szene der prominenten "YouTube Atheisten" und ist ein vehementer Verfechter des Rationalismus in wissenschaftlichen Schulfächern. Er wuchs in einem ausschließlich kreationistischen Umfeld auf und fühlte sich in der Mormonencommunity schon früh als Außenseiter. Sein Skeptizismus führte ihn dazu, verschiedene Religionsgemeinschaften und schließlich nicht-abrahamitischen Spiritismus zu erforschen, bevor er religiöse Weltanschuungen insgesamt hinter sich ließ. Aron Ra wurde schließlich zum Aktivisten, als die religiöse Rechte die Schulbehörden von Texas zu dominieren begann und die Schulbildung in den Bereichen Geschichte, Gesundheit, Wissenschaft und Sozialkunde bibeltreu unterwanderte.

Aron Ra is one of the "YouTube atheists" and an advocate for rationalism in science classrooms. He grew up in an exclusively creationist environment where he felt like a lonely outcast just for understanding evolution, let alone accepting it. Being raised in a mostly-Mormon family encouraged him to explore other denominations and eventually non-Abrahamic spiritualism before rejecting faith-based beliefs altogether. He was drawn into activism when the Religious Right dominated his state's Board of Education, and began undermining
education in history, health, science, and social studies. His videos often focus on evolution and the evidence indicating an interrelated tree of life.