Termine

Foto via Twitter (https://twitter.com/kmiotekc)

Foto via Twitter (https://twitter.com/kmiotekc)

23. 06.

Werteunterricht, Staatsleistungen, Entflechtung

Wie die Reform der Religionsverfassung in Luxemburg gelang - Veranstaltung in Köln

In Luxemburg regiert seit 2013 eine Koalition aus Liberalen, Sozialdemokraten und erstmalig Grünen; seit 1945 ist dies erst die zweite Regierung ohne Beteiligung der Christdemokraten. Diese Mitte-Links-Regierung hat einen Modernisierungsschub gestartet, vor allem in der Gesellschaftspolitik, wie zum Beispiel die Einführung der Ehe und des Adoptionsrechts für alle. (weiter...)

Corinna Gekeler, Foto: © Evelin Frerk

28. 06.

Kirchliches Arbeitsrecht im Fokus

Podiumsdiskussion mit Corinna Gekeler in Köln

Das kirchliche Arbeitsrecht ist von den Bestimmungen des AGG ausgenommen. Als so genannte "Tendenzbetriebe" können kirchliche Einrichtungen die Einstellung von Menschen ohne christlichen Glauben verweigern. Beschäftigte, die ihre "Loyalitätspflicht" verletzten – sei es durch Kirchenaustritt, das Eingehen einer Zweitehe nach Scheidung oder durch die Eintragung einer gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft – riskieren berufliche Nachteile bis hin zur Kündigung. (weiter...)

04. 07.

Gutes Besser Tun - Effektiver Altruismus

Vortrag und Diskussion mit Fabienne Sandkühler in Düsseldorf

Was ist ein Menschenleben wert? Unendlich viel, würden die meisten Leute sagen. Dennoch sterben jeden Tag viele tausend Menschen an den Folgen extremer Armut - und es gäbe günstige und effektive Maßnahmen, um das zu verhindern. (weiter...)

01. 08.

Massengrab Mittelmeer

Fotovortrag und Diskussion mit Birgit Mücke in Düsseldorf

Rund um das Mittelmeer erlebt Europa in den letzten Jahren eine anhaltend große humanitäre Katastrophe. Jährlich lassen tausende Menschen – Männer, Frauen und Kinder – ihr Leben bei dem Versuch mit extrem seeuntauglichen Booten zu fliehen. (weiter...)

03. 10.

Jedermann sei Untertan – Ein Jahrhundert evangelische Kirche in Deutschland

Vortrag und Diskussion mit Dr. Karsten Krampitz in Düsseldorf

Der Schriftsteller und Historiker Karsten Krampitz hat eine kritische Überblicksgeschichte der Evangelischen Kirchen in Deutschland (EKD) und ihrer Vorläuferorganisation geschrieben. Er beschäftigt sich mit deren Rolle als Sargnagel der Weimarer Republik und untersucht, warum sich kein anderes Sozialmilieu so offen und aufnahmebereit für die Ideologie der Nazis zeigte wie das kleinbürgerlich-evangelische. Anhand neuer Quellen und Dokumente erzählt er von der Mittäterschaft der Kirche an der Ermordung der europäischen Juden und entlarvt die Schilderung vom Widerstand der Bekennenden Kirche im Dritten Reich als Lebenslüge der EKD. (weiter...)